Die Spezialisten für Baubiologie und Umweltanalytik
elektrische Wechselfelder an Steckdosenleiste

Ein Leben unter elektrischen Wechselfeldern

Sie sind ausgeschaltet. Und dennoch strahlen diese Geräte und Leitungen elektrische Wechselfelder aus. Im 50-Hertz-Takt schwingt der Hausstrom durch die Leitungen, die Netzfrequenz der Fahrspannung der Bahn hingegen beträgt 16-zwei-Drittel Hertz – auch er mit einem elektrischen Wechselfeld.

Ungesund, angespannt

Diese Wechselfelder können an unseren Körper ankoppeln: Wir stehen unter Spannung, besonders dann, wenn wir die Bodenhaftung verloren haben – also im Bett. Erholsamer Schlaf in einem hohen elektrischen Wechselfeld: unmöglich, unser Körper wird gestresst. Künstliche Wirbelströme, unkontrollierte Stromflüsse, permanente Ladungsumkehrungen. Zellen und Nerven sind im ungesunden Dauerreiz. Wir fühlen uns müde, unwohl, angespannt.

Stimmungsschwankung wegen Wechselspannung – UVS schaltet sie ab.

Obwohl man diese Wechselfelder nicht sehen kann: Wir können sie für Sie finden und messen. Dafür nehmen wir eine messtechnische Analyse vor Ort vor. Mit dem gewonnenen Datenmaterial können wir Ihnen helfen, die elektrischen Wechselfelder möglichst klein zu halten.

Mit UVS zu einem erholsamen Schlaf. Wir nehmen Ihnen die Spannung.